Neu hier?

Dann möchten wir Ihnen kurz auf unserer Tour zeigen, wie Sie bei unserem Portal rund um das Thema Engineering mitmachen können und wie sie davon profitieren.

Hier geht's zur Tour!

Software : [ Schweiß-/Fügetechnik | Berechnung/Simulation | Fertigung/ Prozesse ]

Widerstandspunktschweißen simulieren mit Simufact.welding 5


Das Softwaremodul "Resistance Spot Welding" ermöglicht die Schweißstruktursimulation und Schweißprozesssimulation von Widerstandspunktschweißprozessen

5 technische Argumente warum Sie Widerstandspunktschweißen mit Simufact simulieren sollten

Analysieren und optimieren Sie Ihre Widerstandspunktschweißprozesse mit Schweißstruktursimulation und Schweißprozesssimulation!

Basierend auf Simufact´s neuer Simulationssoftware Simufact.welding 5 können Sie Widerstandspunktschweißprozesse simulieren und die Aufwände für das Prototyping und die Qualitätssicherung (QA) verringern. Verringern Sie die Prototyping-Aufwände für komplexe Geometrien: Simufact.welding nutzt mathematische Beschreibungen der Verteilung der Energieeinbringung, sogenannte Wärmequellen, um den Energieeintrag in die Struktur zu modellieren. Diese Schweißstruktursimulation wird hauptsächlich angewandt, um Prototyping-Aufwände für komplexe Geometrien zu verringern. Speziell die Automobilindustrie muss Strukturen, die durch Widerstandspunktschweißverfahren gefügt werden, in ihre Prototyping-Analyse einbeziehen. Für diesen Anwendungsfall bringt Simufact.welding die Steuerung komplexer Kinematiken von Punktschweißzangen (c- and x spot gun) mit, um Vielfachschweißpunkte zu simulieren. Verringern Sie die QS-Aufwände für einzelne Punktschweißungen: Ein typisches Auto enthält 4.000 bis 5.500 Widerstandspunktschweißungen mit etwa 200 bis 400 verschiedenen Kombinationen von Materialstärken. Für jede dieser Kombinationen inklusive ihrer spezifischen Beschichtungen muss der Fertigungsingenieur im Zuge der Qualitätssicherung das erlaubte Prozessfenster validieren. Dabei greifen beide Simufact Softwarelösungen, Simufact.forming und Simufact.welding, in einander und unterstützen den Nutzer bei dieser Aufgabe. Die Softwarelösungen erlauben eine 2D-Analyse mit einer feinen Vernetzung, die die lokalen Kontaktwiderstände berücksichtigt sowie ein Re-Meshing als auch die Abbildung wärmeleitender Elektroden. Auf diese Weise findet der Anwender schnell die richtige Lösung.

5 technische Argumente warum Sie Widerstandspunktschweißen mit Simufact simulieren sollten:

  1. Simufact.welding hat eine offene FEM-Datenstruktur; die Eingabedatei kann angepasst werden.
  2. Simufact.welding bringt eine elektrisch-thermisch-metallurgisch-mechanisch-gekoppelte Analyse mit. Darauf basierend kann der Einfluss von reheating and shunting effects modelliert werden. Elektrische Eigenschaften können phasenabhängig modelliert werden.
  3. Das Widerstandspunktschweißen ist Bestandteil einer Software für die Schweißstruktursimulation; so können die Ergebnisse als Grundlage für anschließende Laserschweiß- oder Lötprozesse verwendet werden.
  4. Hoch komfortabel und effizient: Standardelektroden sind in einer Datenbank vorhanden
  5. Sparen Sie Zeit: Die komplexen Kinematiken von Punktschweißzangen (c- and x spot gun) sind in sechs Schritte aufgeteilt und werden automatisch angewendet.

Weitere Informationen: Widerstandspunktschweißen mit Simufact.welding