Neu hier?

Dann möchten wir Ihnen kurz auf unserer Tour zeigen, wie Sie bei unserem Portal rund um das Thema Engineering mitmachen können und wie sie davon profitieren.

Hier geht's zur Tour!

Veranstaltungskalender : [ (erneuerbare) Energie ]

21.03.2019: Solarthermie

Veröffentlicht von: Haus der Technik e.V. / Niederlassung Berlin, 13.11.2018


Veranstaltungsbeginn
21.03.2019
Veranstaltungsende
21.03.2019
Ort
Berlin
Veranstalter
Haus der Technik e.V. / Niederlassung Berlin
Preis
660.00
Veranstaltungstyp
Seminar

Heizungen unterstützen, Warmwasser bereitstellen, Kälte erzeugen

Inhalt

  • Solarthermiegrundlagen: Funktionsweise, Kollektorarten, Wirkungsgrade
  • Die Vorteile der Solarthermie gegenüber der Photovoltaik
  • Anwendungsbereiche: Warmwasser, Heizung, Kälteerzeugung
  • Überschlägige Berechnung des Heiz- und Warmwasserbedarfs
  • Installation der Solarthermie: wie und wo?
  • Auslegung der Solarthermieanlage aus Sicht der Wirtschaftlichkeit und EnEV
  • Wohin mit überschüssiger Energie? Solarthermie und Wärmenetze
  • Förderungen und weitere politische Rahmenbedingungen

Zum Thema

Solarthermie kann Heizungen unterstützen, Warmwasser bereitstellen oder sogar Kälte erzeugen. Welche Stärken die Solarthermie hat und wie Sie diese am besten einsetzen, erfahren Sie in diesem Seminar.

Die Anzahl von Solarthermieinstallationen in Deutschland und Europa wächst stetig an. Dabei ist sie nicht die einzige Solartechnologie auf dem Markt. Die Solarthermie kann jedoch gegenüber der größten Konkurrenztechnologie der Photovoltaik einige Vorteile ausspielen. Zusätzlich ist die Solarthermie eine gute Möglichkeit die EnEV für Gebäude zu erfüllen und amortisiert sich durch lukrative Investitionszuschüsse sehr schnell.

Zielsetzung

In dem Seminar lernen Sie die Grundlagen der Solarenergienutzung sowie das Funktionsprinzip der Solarthermie kennen. Die verschiedenen solarthermischen Technologien und deren Vor- und Nachteile werden diskutiert. Sie werden in die Lage versetzt überschlägig den Wärmebedarf für Wohngebäude zu bestimmen und damit die richtige Kollektor- und Heizungsanlagengröße auszuwählen. Für Neubauten spielen dabei die Anforderungen durch die EnEV eine wichtige Rolle. Wichtige Aspekte der Systeminstallation werden ebenfalls betrachtet. Sie werden außerdem die Möglichkeiten der solarthermischen Kälteerzeugung kennen lernen.

Teilnehmerkreis

  • Ingenieure, Installateure, Dienstleister und Versorger im Bereich Wärme und Kälte, Heizungsbau, Wohnungsbaugenossenschaften, Architekten und Planer
  • Ingenieurbüros, Architekten,Heizungsbau
  • Techniker, Ingenieure, Architekten, Planer, Installateure, Vertriebler, öffentliche und private Auftraggeber, Quereinsteiger

http://www.hdt.de/W-H110-03-234-9


Nachricht an den Autor





Kommentare