Neu hier?

Dann möchten wir Ihnen kurz auf unserer Tour zeigen, wie Sie bei unserem Portal rund um das Thema Engineering mitmachen können und wie sie davon profitieren.

Hier geht's zur Tour!

Veranstaltungskalender : [ (erneuerbare) Energie ]

27.06.2019: Netzgekoppelte PV/Batteriespeicher-Anlagen

Veröffentlicht von: Haus der Technik e.V. / Niederlassung Berlin, 13.11.2018


Veranstaltungsbeginn
27.06.2019
Veranstaltungsende
28.06.2019
Ort
Berlin
Veranstalter
Haus der Technik e.V. / Niederlassung Berlin
Preis
1050.00
Veranstaltungstyp
Seminar

Fachgerechte Planung und Installation von (eigenverbrauchsoptimierten) netzgekoppelten PV-Anlagen mit Batteriespeichern

Inhalt

Auslegung und Dimensionierung von PV/Batteriesysteme auf Niederspannungsebene, Verbrauchs- und Erzeugerprofile Grundlagen Energiespeicher, Arten insbesondere Blei- und Lithium-Ionen-Batterien, Aufbau und Funktionsweise , Betriebsverhalten, Kenngrößen, Zyklenfestigkeit, Lebensdauer, Alterungseffekte, Recycling, ökologische Aspekte Lastmanagement, Energiemanagementsysteme, Netzdienlichkeit von Speichersystemen Laderegelung, AC-/DC-Systeme, technische Details und Normen Einbindung von Speichern in bestehende Systeme Normen, Vorschriften, Sicherheitsanforderung Installation, Montage, Transportbestimmungen, Standortanforderungen Anforderungen an Wartung und Betrieb Ausblick auf zukünftige Möglichkeiten EEG unter politischem Einfluss, Änderung der strompreisbildenden Komponenten Preisentwicklungen bei Speichersystemen / Förderprogramme Batteriespeicher

Zum Thema

Während der Solarstrom vom eigenen Dach durch fallende PV-Anlagenpreise immer günstiger wird, steigen die Strombezugskosten aus dem Stromnetz stetig. Die EEG- Einspeisevergütung für PV-Anlagen liegt deutlich unter den aktuellen Strombezugskosten. Damit ist eine PV-Anlage umso wirtschaftlicher, je höher der Eigenverbrauch des selbst erzeugten Stroms ist. Durch gezieltes Nutzen von Verbrauchern bei hoher Leistung der PV-Anlage lässt sich der Eigenverbrauch etwas steigern. Um jedoch signifikante Steigerungen zu erzielen, ist ein Energiemanagement und eine Zwischenspeicherung von selbst erzeugter Energie in einem Batteriespeichersystem erforderlich.

USP

2 Teilnehmer einer Firma buchen für 1 Preis, praxisrelevant, kompakt

Zielsetzung

Es wird die Dimensionierung und Installation von netzgekoppelten PV-Anlagen mit Batteriespeicher insbesondere unter dem Gesichtspunkt des Eigenverbrauchs im häuslichen und gewerblichen Bereich behandelt. Grundlagen und Zusammenhänge im Kontext Lastmanagement und Energiespeicherung (thermisch, elektrisch) werden ausführlich erläutert. Sie bekommen einen Überblick über die Möglichkeiten Solarstrom zu speichern oder die Lastkurve mit Hilfe von Energiemanagementsystemen an die Erzeugungskurve anzupassen.

Teilnehmerkreis

Fachkräfte, Anlagenbetreiber, Behörden, Bauherren, Installateure, Planer, Projektentwickler, Ingenieure, Gutachter, Sachverständige

https://www.hdt.de/W-H110-06-161-9


Nachricht an den Autor





Kommentare